23. Jan 2019 – Jury

Preisgericht „Grünanlage Skalitzer Straße“, Überarbeitung

Das Preisgericht, das am 14.12.2018 unter Leitung von Thomas Guba tagte, konnte keine der Arbeiten der engeren Wahl zur Realisierung empfehlen. Deswegen wurden die Verfasser der Arbeiten der Engeren Wahl unter Beibehaltung der Anonymität gebeten, ihre Entwürfe auf Grundlage einer individuellen schriftlichen Beurteilung zu überarbeiten. Das Preisgericht kommt am 27.02.19 erneut zusammen, um eine Entscheidung zu treffen.